Profilbild Laura Kier

Laura Kier

„Träume können die Zukunft verändern. Doch erst wenn man die Augen öffnet, kann man sie verwirklichen!“

Dieser Gedanke begleitet Laura Kier Tag für Tag, wenn sie ihren Laptop anschaltet und in ihre Welten abtaucht. Dystopien, Steampunk- und Fantasyromane liegen mehrere in ihrem unveröffentlichten Portfolio bereit, doch Märchen sind es, mit denen sie sich als Erstes den Traum der eigenen Veröffentlichung im November 2016 erfüllte.

Seit ihrer Kindheit nimmt Laura begeisterte Zuhörer und Leser in ihre Welten mit. 1985 wurde sie im Ruhrgebiet geboren, studierte in Düsseldorf Biologie, schwenkte nach dem Diplom in die Softwareentwicklung um und lebt nun in Niedersachsen. Dort sammelt sie bei ihren Spaziergängen unzählige Inspirationen und hält diese in Worten und Fotos fest. Ab und an landen auch ein paar Zeichnungen in ihrem Skizzenbuch.

Neben dem Schreiben gehören Malen und Zeichnen zu ihrem Leben dazu. So hat sie die Cover zu ihren Märchen selbst gemalt und arbeitet derzeit an der Gestaltung eines kompletten Märchenbuchs. Damit endet ihre Kreativität noch lange nicht. Beim Basteln, Nähen und Fotografieren kann sie ihre Liebe für Details ausleben und gibt ihrem Perfektionismus eine weitere Chance sich auszutoben.

Langweilig wird Laura nie. Die Ideen sprudeln und schon jetzt freut sie sich darauf ihre Märchenadaption zum Leben zu erwecken.

Bisherige Veröffentlichungen

  • Die Gewitterhexe und der Mondfuchs, Createspace (2017), ISBN: 978-1544822808, ASIN: (Link)
  • Blühende Steine, Createspace (2017), ISBN: 978-1544188805, ASIN: (Link)
  • Die Muse und der Sorgendieb, Createspace (2017), ISBN: 978-1543241495, ASIN: (Link)
  • Kirschen im Winter?, Createspace (2016), ISBN: 978-1539673101, ASIN: (Link)
  • Eisfunken, Createspace (2016), ISBN: 978-1539673057, ASIN (Link)
  • Die Perlmuttschmetterlinge, Createspace (2016), ISBN: 978-1539673033, ASIN: (Link)
  • Die Perlmuttschmetterlinge in „Wovon träumt der Mond“, Wurdack-Verlag (2008), ISBN 3-938065-37-0 (nicht mehr erhältlich)

Weitere Informationen zu den Veröffentlichungen von Laura Kier