Cover-Release: Meerschaum von Anna Holub

Cover-Release: Meerschaum von Anna Holub

Es ist soweit, das siebte Märchen enthüllt sein Antlitz und was für eines. Wir setzen auf hübsche Frauen und diese ist keine Ausnahme. Aber schaut es euch mal an. Hier kommt Meerschaum von Anna Holub (erhältlich am 13. August).

Meerschaum von Anna Holub

Na? Da ist das Märchen doch eigentlich schon längst klar. Richtig, Band 7 der Märchenspinnerei verlässt die bekannten Gestade der Brüder Grimm und adaptiert ein weiteres Märchen von Hans Christian Andersen, der ja vor allem durch seine traurigen Enden bekannt ist. Ob es aber auch bei unserer kleinen Meerjungfrau zu einem traurigen Ende kommt, werdet ihr am 13. August erst erfahren. Auf alle Fälle erwartet euch mit diesem Buch jedoch ein packender Skandinavienkrimi an den Ufern Kopenhagens.

Meerschaum – Klappentext

Kopenhagen im Winter.

Ein verklungenes Lied.

Blutige Gischt.

Wer ist diese geheimnisvolle Frau mit den meerblauen Augen?

Als Journalist glaubt Oliver Welker, mittlerweile Menschenschicksalen gegenüber abgebrüht zu sein. Und Reportagen über Flüchtlinge sind auch nicht mehr neu. Doch das Foto seines Kollegen Mathieu lässt ihn nicht mehr los. Bald ist er in einem Strudel aus Mord, Intrigen und Korruption gefangen, in dem Menschenschmuggel nur das Bruchstück eines viel größeren Puzzles ist. Kann Oliver es schaffen, seine geheimnisvolle Schöne zu retten oder ist auch sie nicht, was sie scheint?

Hans Christian Andersens traurige Meerjungfrau trifft Skandinavien-Thriller. In Anna Holubs Neuerzählung eines der größten Klassiker sind die Risiken hoch, das Klima mörderisch und selbst die Prinzen sind schon lange nicht mehr so ritterlich, wie man es sich wünschen mag.

Band 7 aus der Reihe der Märchenspinnerei.

Klingt das nicht echt spannend? Bis es soweit ist, wird es auf unserer Facebookseite wieder viele große und kleinere Aktionen geben, zum Beispiel die große Märchensommer Märchenrallye am 1. August. Und auch Anna wird uns regelmäßig mit Zitaten, Bildern und Leseproben begleiten. Also behaltet uns im Auge und taucht nicht gleich wieder ab 😉

 

Bis dahin

Janna

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.