Märchensommer Rallye 2020

Märchensommer Rallye 2020

Herzlich willkommen!

Dies ist eine Station der Märchensommer-Märchenrallye von PoiSonPaiNter, den Anfang dieser Runde findet ihr hier: https://www.randompoison.com/2020/06/03/rallye-20/

Falls ihr den Märchensommer an sich noch gar nicht kennt, schaut am besten direkt für weitere Infos bei PoiSonPaiNter vorbei, die Übersicht für dieses Jahr gibt es hier: https://www.randompoison.com/challenges/fts-ms/

Das #CroMär in der 2020-Edition

Für den diesjährigen Märchensommer hat PoiSonPaiNter eine Fortsetzung der Aktion #CroMär aus 2018 geschrieben, einen Ausschnitt dieser Fortsetzung findet ihr bei jeder Rallyestation.

Hier kommt der Teil dieser Station:

Kaum hatte sie den Gedanken beendet, öffnete sich das Turmfenster. Doch anstatt einer holden Maid mit langem Haar schaute der Zauberer hinaus und winkte ihr zu.
„Was machst du denn hier?“, rief er verwundert.
„Ähm, meine Gans wurde von ihrer Ziege hergescheucht“, schrie Regina betont zurück.
„Du kennst den?“, flüsterte Marie ihr zu.
„Wir sind uns schon mal begegnet“, versuchte Regina abzuwimmeln.
Wolf schien die Unterhaltung verstanden zu haben, denn er rappelte sich sogleich auf und eilte zu Regina, um sich hinter ihr zu verstecken. Sein Versuch, in den Korb zu flattern, sah ziemlich kläglich aus.
„Wieso hast du eigentlich eine Gans?“, fragte Marie verwundert, während Regina versuchte, das störrische Federvieh zu beruhigen.
„Das, ähm, ich bring ihn zu meiner Oma“, entschied sie sich für eine Halbwahrheit.
„Guten Morgen, die Damen.“
Regina fuhr vor Schreck zusammen und quetschte dabei Wolfs Flügel, was ihn tröten ließ.
„Sorry“, murmelte sie und setzte ihn vorsichtiger ab.
„Morgen, ich hoffe meine Ziege hat nichts Wichtiges gefressen, Herr …?“, begrüßte Marie den Zauberer freundlich und hielt ihm die Hand entgegen.
„Stöckel, Ralf Stöckel und nein, vielleicht ein paar Rapunzeln, aber die wachsen wieder nach“, winkte er mit seiner freien Hand ab.
„Rapunzeln an einem Turm? Das ist ja wie im Märchen!“ Erfreut klatschte Marie in die Hände, dann schien ihr ein Gedanke durch den Kopf zu schießen und sie schaute auf die Uhr. „Oh, ist es wirklich schon so spät? Ich muss zurück zum Stall!“ Schnellen Schrittes eilte sie zu ihrer Ziege und dirigierte sie mit einem langen Stock in die Richtung, in die sie gehen sollte. Neben dem Fahrrad blieb sie noch einmal stehen. „Regina, schön, dich kennengelernt zu haben, vielleicht sieht man sich ja mal irgendwann wieder.“
„Ja, vielleicht“, erwiderte Regina mit einem Lächeln.
„Herr Stöckel“, verabschiedete Marie sich von ihm mit einem Nicken, das er knapp erwiderte.
„Moment“, Regina sah den Zauberer ernst an. „Stöckel, wie Stock, wie Stil, wie Rumpelstilzchen?“
Der andere lachte nur. „Ich wusste, dass du clever bist, aber bitte nenn mich doch Ralf.“

Das Märchenrätsel

Wie es sich für eine Märchenrallye gehört, gibt es natürlich auch hier eine Märchenfrage, deren Lösung euch zur nächsten Station führt:

Welches Kleinod wird Rumpelstilzchen nicht angeboten?
a)    Ring (Drachengeschichten & Nordlichter)
b)    Kette (Unsere Bücherwelt)
c)    Armband (Anne Danck)

Apropos Rumpelstilzchen …

Das gleichnamige Märchen bzw. die Figur hat auch in unseren Märchenadaptionen schon das eine oder andere Mal eine nicht gerade unwichtige Rolle gespielt. So kommen wir aktuell tatsächlich schon auf drei Rumpelstilzchen-Adaptionen:

Bei den beiden letzteren ist besonders, dass sie als Novellenpaar unserer Reihe „Licht und Schatten“ zusammengehören und das Märchen von zwei Seiten beleuchten. Im Moment gibt es sie nur als E-Books, aber schon bald erscheint auch ein Sammelband (Print) mit beiden Novellen.

 

Zu guter Letzt haben wir auch noch den Lösungsbuchstaben dieser Station für euch: Bei uns bekommt ihr ein U.

Und nun wünschen wir euch weiterhin viel Spaß beim Märchensommer und erfolgreiches Rätselraten bei den anderen Stationen der Märchenrallye!

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.